Posts tagged Tourismus

Silberne Kerzenständer

Die Messe CMT ist gut besucht. Am Anfang der Halle 6 überragt eine große Sphinx aus Pappmaschee oder Plastik die Messestände. Hinter dem von Ägypten kommt der Stand von Alaska, dann der von Irland, aber weiter hinten wird es schwäbisch. Die Schwäbische Alb präsentiert sich an mehreren Ständen. Die Dame am Stand „Geopark Schwäbische Alb“ frage ich nach der Bedeutung dieses Geoparks und nach dem Unterschied zum Biosphärengebiet Schwäbische Alb. Sie sagt, das sind beides Prädikate, die von der UNESCO vergeben werden. Weil ich es genauer wissen will, schickt sie mich zum Stand „Biosphärengebiet Schwäbische Alb“. Dort erfahre ich: Während der Geopark Schwäbische Alb die ganze Alb meint, ist mit dem Biosphärengebiet ein Gebiet auf der Mittleren Alb gemeint, sein Herzstück: der ehemaligen Truppenübungsbezirk bei Münsingen.

Aber ich will ja gucken, wie sich Tübingen präsentiert: Natürlich, wie sollte es anders sein, mit einem großen Foto von der Neckarfront. Der Neckar selbst lässt sich ja nicht auf die Fildern umlenken, aber zwischen die kleinen Infotische, an dem die freundlichen Menschen vom BVV die Tübingen Broschüren anbieten, hat man einen niegelnagelneuen Stocherkahn bugsiert. So richtig wohl fühlt er sich wahrscheinlich nicht auf dem strapazierfähigen Nadelfilz. Videofilme von der Fahrt rund um die Platanenallee zeugen immerhin davon, dass einer wie er auch schwanken kann. Bloß eins hab ich nicht verstanden: Warum auf dem Stocherkahn zwei silberne Kerzenleuchter stehen.

susanne.baecher@al.gruene.de

Advertisements

Comments (1) »