Posts tagged RACT! Jugend

RACT! steht für unglaubliches Engagement

Am Wochenende hat nun das RACT! auf dem Schiebeparkplatz und der Wilhelmstrasse stattgefunden. Eigentlich ein zentralerer Standort als der Anlagenpark direkt im Umfeld der Uni.
Und auch die Stimmung war gut – wie immer. Die Bands waren gut gewählt und die Idee weniger Workshops zu organisieren hat sich bewährt.
Allerdings wollte sich der letzte Hauch vom Woodstock-Flair auf dem geteerten Parkplatz nicht so recht einstellen.
Beim dreistündigen Fegen am Samstag und sechsstündigen Abbau am Sonntag hatte ich Gelegenheit mit vielen zu sprechen. Alle sind sich einig, dass der neue Standort besser war als befürchtet, aber nicht an den Anlagenpark herankommt. Z.B. konnten diese Jahr nur zwei sehr kleine Bühne aufgestellt werden (statt drei) und entsprechend begrenzter war das Musikspektrum. Durch die engen Wege haben sich auf dem Gelände zu Stoßzeiten eher Staus gebildet. Und die Möglichkeit sich mit Kind und Kegel auf die Wiese zu setzen hat einfach gefehlt. Denn das Festival zieht ja nicht nur Jugendliche an, sondern wird tagsüber und am frühen Abend von Groß und Klein genutzt.
Die vielen vielen Stunden z.T. körperlich schwerer Arbeit, die fürs Gelingen des Festivals notwendig sind, nach für die allermeisten sehr kurzen Nächten hat mich sehr beeindruckt.
Daher steht für mich fest: das RACT! muss nächstes Jahr frühzeitig die Zusage erhalten den Anlagenpark als Veranstaltungsort nutzen zu können.

ulrike.baumgaertner@al.gruene.de

Advertisements

Leave a comment »