Landesweiter Frauenkongress für Kommunalas

Letzten Samstag hat der Landesfrauenrat in Stuttgart einen Kongress zu und für Frauen in der Kommunalpolitik organisiert. Frau Ministerin Stolz hat begrüßt und ermutigt dabei zu bleiben auch wenn die Verwirklichung der eigenen Anliegen durch langwierige Ratssitzungen und Komprommisse nicht von heute auf morgen passiert. Aber ohne Frauen in den Räten fehlt deren Sichtweisen, Themen und Schwerpunktsetzungen.

Ich habe viele Frauen getroffen, die alleine oder nur mit einer Mitstreiterin in den Kommunalparlamenten sitzt. Da wurde mir einmal mehr deutlich, wie einzigartig das Tübinger Ergebnis mit 50% Frauen landesweit ist. Im Workshop „Junge Frauen in der Kommunalpolitik“ hab ich dann zusammen mit Doro Kliche-Behnke und Frederica Maier (CDU Rottenburg und Fraktionsvorsitzende der Jungen Liste) vom Tübinger Jugendgemeinderat berichtet und diskutiert, wie jungen Frauen der Weg in die Räte erleichtert werden kann.

Alles in allem war es eine sehr nette Veranstaltung um sich mit Bekannten vertieft auszutauschen und um neue engagierte Frauen kennenzulernen, wie Ulrike Sammet vom Frauenprojektehaus (links im Bild).

ulrike.baumgaertner@al.gruene.de

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: